Zu Produktinformationen springen
1 von 5

Weiß blühende Zier

Ein weißer Blickfang! Die dekorative Clematis 'Avalanche' kann bis zu 1,5 Meter hoch werden. Mit einem Klettergerüst haben Sie viel Freude an diesem weißen Kletterer in Ihrem Garten oder auf der Terrasse. Die Blumen blühen im Sommer.
Stellen Sie die Clematis in den Halbschatten. Halten Sie den Boden ständig feucht. In trockenen Perioden etwas mehr gießen.

Clematis 'Avalanche' weiβ Inkl. Klettergerüst - Winterhart

Clematis 'Avalanche'

Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager

Vielleicht interessieren Sie unsere Alternativen in der Kategorie Clematis

Gratis Versand ab 49€

Sorgfältig & nachhaltig verpackt

Spezifikationen
Weiß
Lieferung als getopfte Pflanze
Nicht essbar
Blüte März - April
Schnittblume
Wachstumshöhe 400 - 500 cm
6 Monate Wachstums- und Blühgarantie
Winterhart
Blätter das ganze Jahr
Standort: Halber Schatten
Standort: Voller Schatten
Pflanzabstand 50 - 70 cm
Pflanzen
Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der Clematis sp. richtig feucht ist. Stellen Sie die Kletterpflanze vorm Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmen Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Clematis in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie Ihrer Clematis nach dem Pflanzen gleich Wasser. Clematis wächst gut in nahrhaftem Boden, durch den Kompost gemischt ist. Geben Sie dieser Kletterpflanze einen Platz in direkter Sonne oder im Halbschatten. Clematis kombinieren Eine Clematis ist eine schnell wachsende Kletterpflanze, die eine Pergola, Hecke oder ein Kletterelement in kurzer Zeit ganz bedecken wird. Man kann die Zweige auch durch einen großen Strauch hindurch klettern lassen, zum Beispiel den Jasmin (Philadelphus). Sogar ein gut verzweigter Baum bildet bestens Halt für diese Waldrebe. Diese kleinblütige Clematis ist prächtig in Kombination mit Geißblatt (Lonicera). Oder pflanzen Sie die Waldrebe zu Kletterrosen für eine prächtige Farbgebung im Frühjahr.
Pflege
Die Clematis wird auch Waldrebe genannt und mag trockenen Boden überhaupt nicht, geben Sie darum in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Sie halten den Fuß kühl und feucht, wenn Sie einen niedrigen Strauch vor die Clematis pflanzen. Auch eine Mulchschicht aus Kompost vermischt mit Gartendünger tut ihr gut. Diese Clematis wächst bestens an einem Zaun oder einer Pergola. Helfen Sie der Clematis ein wenig beim Klettern, indem Sie junge Zweige anbinden.
  Clematis schneiden Diese Clematis ist frühblühend und kleinblütig. Die Blüten erscheinen an Zweigen, die im Vorjahr gebildet wurden.
Clematis werden in drei Schnittgruppen eingeteilt. Diese Clematis gehört zur Schnittgruppe 1: Schneiden ist nicht notwendig. Entfernen Sie Anfang März aber totes Holz und beschädigte Zweige. Verblühte Blüten können Sie im Sommer abschneiden. Ein Schnitt, um gegebenenfalls die Form zu korrigieren, muss direkt nach der Blüte vorgenommen werden. Für die Pflanze selbst ist es nicht nötig. 
Extra
Die Blüten dieser Clematis erscheinen im Überfluss. Dieser Frühlingsblüher ist eine der am reichsten blühenden Waldreben. Die Zweige wachsen schnell und bedecken in kurzer Zeit eine große Oberfläche. Nach einiger Zeit kann diese Waldrebe 5 Meter hoch werden.
 
Beschreibung

Weiß blühende Zier

Ein weißer Blickfang! Die dekorative Clematis 'Avalanche' kann bis zu 1,5 Meter hoch werden. Mit einem Klettergerüst haben Sie viel Freude an diesem weißen Kletterer in Ihrem Garten oder auf der Terrasse. Die Blumen blühen im Sommer.
Stellen Sie die Clematis in den Halbschatten. Halten Sie den Boden ständig feucht. In trockenen Perioden etwas mehr gießen.

Andere haben sich auch angesehen

Oft zusammen gekauft

Lassen sie sich von @bakkercom inspirieren