Zu Produktinformationen springen
1 von 3

Henrys Kletterndes Geißblatt: Eine Kletterpflanze mit bunten Blüten, die stark duftet.

Die Bakker Gärtner stellen Ihnen Henrys Geißblatt vor, dessen wissenschaftliche Bezeichnung LoniceraHenryi lautet. Es handelt sich um eine verholzende Kletterpflanze. Ihre Stängel bestehen hauptsächlich aus Holz. Die Pflanze ist in China und Tibet beheimatet. Wenn sie ausgewachsen ist, kann sie je nach Klima eine Höhe von 5 bis 10 Metern erreichen. Die zur Familie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae) gehörende Pflanze hat mittelgrüne, immergrüne Blätter. Es besteht aus langen, ovalen Blättern, deren Glanz nur von Eleganz übertroffen wird. Diese Sorte blüht von Juni bis Dezember. Diese lange Blütezeit ermöglicht es dem Strauch, seine wunderschönen, vielfarbigen Blüten zu genießen. Die Blüten sind mal violett, mal orange und haben eine röhrenförmige Form mit einer Länge von 3 cm. Sie stehen in einem Blütenstand, der Zymen genannt wird, wobei die hübschen weißen Staubgefäße sichtbar sind. Diese produzieren eine große Menge an Pollen, was die Pflanze zu einer Honigpflanze macht.

Die Blüten von Henrys Geißblatt duften dezent. Wenn sie sich zu schwarzvioletten Beeren entwickeln, sind sie für den Menschen sehr giftig, aber bei Vögeln sehr beliebt.

Verwendung von Henrys Kletterndem Geißblatt

Diese Sorte ist eine wenig bekannte Zierpflanze. Dabei eignet sie sich hervorragend, um dem Garten einen wilden Touch zu verleihen. Denn ihr kletternder Charakter macht sie zum idealen Verbündeten, um beispielsweise den Zaun eines Gartens zu tarnen und gleichzeitig den Raum mit Blüten in leuchtenden Farben zu beleben. Darüber hinaus bieten sie ein olfaktorisches Vergnügen. Die Bakker Gärtnerei empfiehlt Ihnen, Ihre Hecke mit dieser Vegetation zu bereichern. Wir empfehlen Ihnen, sie mit blühenden Sträuchern zu kombinieren. Dies sind insbesondere Flieder, Seringat usw. Der Strauch lässt sich auch gut mit anderen Kletterpflanzen wie Clematis kombinieren, die hauptsächlich an einem Spalier angebracht werden.

Tipps zur Pflege und Pflanzung dieser Sorte

Henrys Geißblatt eignet sich für jede Lage, solange der Fuß im Schatten bleibt. Bevorzugen Sie jedoch einen halbschattigen Standort. Es handelt sich um eine relativ schnell wachsende Pflanze. Sie ist sehr einfach zu kultivieren und benötigt keine aufwendige Pflege. Was den Boden betrifft, empfehlen Ihnen die Bakker-Gärtner, dass er gut drainiert sein sollte. So vermeiden Sie Staunässe, die der Pflanze schadet. Verwenden Sie außerdem ein normales Substrat. Dieses reicht aus, damit die Pflanze gut gedeiht. Schneiden Sie die Pflanze am Ende des Winters jedes Jahres zurück, um die abgestorbenen Monate zu entfernen. Denken Sie auch daran, die Pflanze vor Krankheits- und Nagetierbefall zu schützen und sie gegebenenfalls schnell zu behandeln.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Der Anbau erfolgt am besten im Frühling, d. h. im März. Der Anbau kann aber auch im Oktober erfolgen. Dazu müssen Sie ein 40 cm breites und 40 cm tiefes Pflanzloch in guter Gartenerde ausheben. Wir empfehlen Ihnen, einen kalkarmen Boden an der Oberfläche zu wählen.

Wussten Sie schon?

Diese Sorte hat medizinische Eigenschaften. Die Botaniker von Bakker empfehlen Ihnen, sie bei leichteren Krankheiten zu verwenden. Sie kann Gelenkschmerzen lindern und Migräne lindern. Die Pflanzung von Henrys Kletterndem Geißblatt ist einfach. Nutzen Sie sein Laub und seine Blüten in verschiedenen Farben, um Ihren Garten zu verschönern. Genießen Sie auch seinen sehr eleganten Duft.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Henrys kletterndes Geißblatt

Normaler Preis €20,95
Verkaufspreis €20,95 Normaler Preis €20,95
inkl. MwSt.
Auf Lager

Sichere Bezahlung

Kostenlose Lieferung ab 59€

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Beschreibung

Henrys Kletterndes Geißblatt: Eine Kletterpflanze mit bunten Blüten, die stark duftet.

Die Bakker Gärtner stellen Ihnen Henrys Geißblatt vor, dessen wissenschaftliche Bezeichnung LoniceraHenryi lautet. Es handelt sich um eine verholzende Kletterpflanze. Ihre Stängel bestehen hauptsächlich aus Holz. Die Pflanze ist in China und Tibet beheimatet. Wenn sie ausgewachsen ist, kann sie je nach Klima eine Höhe von 5 bis 10 Metern erreichen. Die zur Familie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae) gehörende Pflanze hat mittelgrüne, immergrüne Blätter. Es besteht aus langen, ovalen Blättern, deren Glanz nur von Eleganz übertroffen wird. Diese Sorte blüht von Juni bis Dezember. Diese lange Blütezeit ermöglicht es dem Strauch, seine wunderschönen, vielfarbigen Blüten zu genießen. Die Blüten sind mal violett, mal orange und haben eine röhrenförmige Form mit einer Länge von 3 cm. Sie stehen in einem Blütenstand, der Zymen genannt wird, wobei die hübschen weißen Staubgefäße sichtbar sind. Diese produzieren eine große Menge an Pollen, was die Pflanze zu einer Honigpflanze macht.

Die Blüten von Henrys Geißblatt duften dezent. Wenn sie sich zu schwarzvioletten Beeren entwickeln, sind sie für den Menschen sehr giftig, aber bei Vögeln sehr beliebt.

Verwendung von Henrys Kletterndem Geißblatt

Diese Sorte ist eine wenig bekannte Zierpflanze. Dabei eignet sie sich hervorragend, um dem Garten einen wilden Touch zu verleihen. Denn ihr kletternder Charakter macht sie zum idealen Verbündeten, um beispielsweise den Zaun eines Gartens zu tarnen und gleichzeitig den Raum mit Blüten in leuchtenden Farben zu beleben. Darüber hinaus bieten sie ein olfaktorisches Vergnügen. Die Bakker Gärtnerei empfiehlt Ihnen, Ihre Hecke mit dieser Vegetation zu bereichern. Wir empfehlen Ihnen, sie mit blühenden Sträuchern zu kombinieren. Dies sind insbesondere Flieder, Seringat usw. Der Strauch lässt sich auch gut mit anderen Kletterpflanzen wie Clematis kombinieren, die hauptsächlich an einem Spalier angebracht werden.

Tipps zur Pflege und Pflanzung dieser Sorte

Henrys Geißblatt eignet sich für jede Lage, solange der Fuß im Schatten bleibt. Bevorzugen Sie jedoch einen halbschattigen Standort. Es handelt sich um eine relativ schnell wachsende Pflanze. Sie ist sehr einfach zu kultivieren und benötigt keine aufwendige Pflege. Was den Boden betrifft, empfehlen Ihnen die Bakker-Gärtner, dass er gut drainiert sein sollte. So vermeiden Sie Staunässe, die der Pflanze schadet. Verwenden Sie außerdem ein normales Substrat. Dieses reicht aus, damit die Pflanze gut gedeiht. Schneiden Sie die Pflanze am Ende des Winters jedes Jahres zurück, um die abgestorbenen Monate zu entfernen. Denken Sie auch daran, die Pflanze vor Krankheits- und Nagetierbefall zu schützen und sie gegebenenfalls schnell zu behandeln.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Der Anbau erfolgt am besten im Frühling, d. h. im März. Der Anbau kann aber auch im Oktober erfolgen. Dazu müssen Sie ein 40 cm breites und 40 cm tiefes Pflanzloch in guter Gartenerde ausheben. Wir empfehlen Ihnen, einen kalkarmen Boden an der Oberfläche zu wählen.

Wussten Sie schon?

Diese Sorte hat medizinische Eigenschaften. Die Botaniker von Bakker empfehlen Ihnen, sie bei leichteren Krankheiten zu verwenden. Sie kann Gelenkschmerzen lindern und Migräne lindern. Die Pflanzung von Henrys Kletterndem Geißblatt ist einfach. Nutzen Sie sein Laub und seine Blüten in verschiedenen Farben, um Ihren Garten zu verschönern. Genießen Sie auch seinen sehr eleganten Duft.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Andere haben sich auch angesehen

Oft zusammen gekauft