Zu Produktinformationen springen
1 von 3

Orangefarbener Blickfang

Schön, duftend und kompakt! Das ist der bei Schmetterlingen beliebte Mandarinenbaum ‚Citrofortunella microcaurau' (Citrus mitis). Der Mandarinenbaum ist ein echter Hingucker. Nachdem er seine duftenden Blüten gezeigt hat, erscheinen schöne Mandarinen. Die Pflanze ist nicht frostbeständig. Deshalb sollten Sie dem Baum im Sommer einen Platz im Freien und im Winter im Innenbereich geben. Der Obstbaum blüht im Frühjahr. Mit weißen Blüten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen wachsen an dem Baum dunkelorangefarbene Früchte. Diese sind jedoch nicht essbar. Aber sehr dekorativ!
Im Winter können Sie die Pflanze an einen Ort stellen, an dem sie in einer frostfreien Umgebung überwintern kann. Den Baum an einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten stellen. Geben Sie dem Baum direkt nach dem Pflanzen Wasser. Danach erst wieder gießen, wenn die Erde trocken ist. Wir liefern den Baum mit einem schönen Ziertopf aus Stein.

Mandarinenbaum Citrus mitis 'Calamondin' inkl. Topf aus Stein

Citrus mitis ‘Calamondin’

Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager

Vielleicht interessieren Sie unsere Alternativen in der Kategorie andere Früchte

Gratis Versand ab 49€

Sorgfältig & nachhaltig verpackt

Spezifikationen
Orange
Lieferung als getopfte Pflanze
Nicht essbar
Blüte März - Mai
Grün bleibend
Wachstumshöhe 40 - 150 cm
6 Monate Wachstums- und Blühgarantie
Winterhart
Blätter das ganze Jahr
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 50 - 60 cm
Selbstbestäubung
Pflanzen
Das Calamondinorangebäumchen kommt am besten als Kübelpflanze zur Geltung. Wählen Sie einen großen Blumenkübel oder -kasten mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Lage Hydrokörnern. Geben Sie eine Lage Blumenerde in den Blumenkübel und setzen Sie den Wurzelballen der Calamondinorange in die richtige Tiefe. Füllen Sie mit Blumenerde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie Ihrem Obstbäumchen gleich nach dem Pflanzen viel Wasser. Citrus x microcarpa wächst gern an einem sonnigen, geschützten Platz. Calamondinorangebäumchen kombinieren Wenn Sie die Citrus x microcarpa mit anderen Pflanzensorten aus aus dem Mittelmeergebiet kombinieren, schaffen Sie eine mediterrane Stimmung auf Ihrer Terrasse. Die gelbe Mimose (Acacia mimosifolia) und die Terrassen-Weinrebe 'Syrah' sehen neben diesem Calamondinorangebäumchen prächtig aus. Blumentöpfe mit einer Terracotta Optik passen hervorragend zu diesen Sorten.
Pflege
Schneiden der Citrus x microcarpa ist nicht unbedingt notwendig. Schneiden Sie eventuell zu lange Zweige im Februar zur Hälfte zurück und entfernen Sie sich kreuzende Zweige. Geben Sie im Sommer regelmäßig Wasser, vorzugsweise Regenweise. Der Wurzelballen darf nicht zu nass werden. Wenn Sie monatlich Pflanzendünger in das Gießwasser geben, sorgen Sie für ein gutes Wachstum des Calamondinorangebäumchens. Calamondinorangebäumchen überwintern Die wintergrüne Kübelpflanze Citrus x microcarpa ist nicht winterhart. Das Calamondinorangebäumchen kann bei ca. 5 ºC in einem luftigen und hellen Raum überwintern. Geben Sie dabei 1x pro Monat Wasser. Der Wurzelballen darf recht trocken sein, sollte jedoch nicht ganz austrocknen.
Extra
Citrus gehört zur Familie der Rautengewächse (Rutaceae). Die Calamondinorange ist vermutlich eine Kreuzung zwischen einer Mandarine und einer Kumquat. In tropischen und subtropischen Gebieten wird die Calamondinorange kommerziell gezüchtet. Die unreifen Früchte werden in Erfrischungsgetränken verwendet, die reifen Früchte mit orangenem Fruchtfleisch sind auch herrlich zum frischen Verzehr geeignet. Sogar die Schale ist essbar.
Beschreibung

Orangefarbener Blickfang

Schön, duftend und kompakt! Das ist der bei Schmetterlingen beliebte Mandarinenbaum ‚Citrofortunella microcaurau' (Citrus mitis). Der Mandarinenbaum ist ein echter Hingucker. Nachdem er seine duftenden Blüten gezeigt hat, erscheinen schöne Mandarinen. Die Pflanze ist nicht frostbeständig. Deshalb sollten Sie dem Baum im Sommer einen Platz im Freien und im Winter im Innenbereich geben. Der Obstbaum blüht im Frühjahr. Mit weißen Blüten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen wachsen an dem Baum dunkelorangefarbene Früchte. Diese sind jedoch nicht essbar. Aber sehr dekorativ!
Im Winter können Sie die Pflanze an einen Ort stellen, an dem sie in einer frostfreien Umgebung überwintern kann. Den Baum an einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten stellen. Geben Sie dem Baum direkt nach dem Pflanzen Wasser. Danach erst wieder gießen, wenn die Erde trocken ist. Wir liefern den Baum mit einem schönen Ziertopf aus Stein.

Andere haben sich auch angesehen

Oft zusammen gekauft

Lassen sie sich von @bakkercom inspirieren