Zu Produktinformationen springen
-{{discount}}% Rabatt
1 von 7
Fesselnde blaue Blüten und auffallend dunkelgrüne Blätter!

Schaffen Sie einen Blickfang in Ihrem Garten mit der üppigen Ceanothe Victoria, die auch als kalifornischer Flieder bezeichnet wird. Dieser Strauch der Gattung "Ceanothus impressus" ist eine gute Wahl, wenn es darum geht, den Charme Ihres Außenbereichs zu vergrößern. Seine wunderschönen, strahlend blauen Blüten in Kombination mit dem intensiven Grün seiner dichten, glänzenden Blätter sind ein echter Hingucker. Diese Zierpflanze bietet eine großzügige Blütenpracht. Im Gegensatz zu den immergrünen Ceanotheen, die im Frühjahr blühen, blüht der kalifornische Flieder im Sommer. Mit seinem breiten Wuchs eignet er sich hervorragend als Bodendecker. Je nachdem, wie Sie ihn dekorieren möchten, können Sie eine blühende Hecke mit ihm bilden, ihn in ein Beet oder an ein Spalier integrieren oder ihn einzeln pflanzen. Das wird dem Charakter Ihrer Ceanothe Victoria keinen Abbruch tun.

Die aus Kalifornien stammende Ceanothe Victoria ist eine winterharte Pflanze, die auch in Gebieten mit niedrigen Temperaturen leben kann. Ihre Kältebeständigkeit liegt bei bis zu -10 °C. Dank ihrer Winterhärte kann sie in allen Regionen Frankreichs angepflanzt werden. Der Strauch stellt keine hohen Ansprüche an die Qualität des Substrats. Damit er gut gedeiht, sollte der Boden jedoch humusreich und frisch sein. Kalkhaltige oder lehmige Böden sind nicht zu empfehlen. Dieser Flieder kann sowohl im Freiland als auch in einem Topf gepflanzt werden, der Ihren Balkon oder Ihre Terrasse verschönern wird. Wenn Sie in der Nähe des Meeres wohnen, eignet er sich gut als Dekoration, da er gegen Gischt resistent ist. Die Pflege beschränkt sich auf einen kleinen Reinigungsschnitt am Ende des Winters.

Die besten Kombinationen mit der Victoria-Ceanothe

Wenn Blau eine Farbe ist, die Sie besonders anspricht, werden Sie mit kalifornischem Flieder sicher glücklich werden. Am besten kombinieren Sie ihn mit anderen Sorten im gleichen Farbton, darunter Hortensien, Iris und Rittersporn. Auch Lavendel und Salbei, die ebenfalls blaue Blüten haben, sind sehr empfehlenswert. Um den bläulichen Charme Ihres Außenbereichs zu unterstreichen, sollten Sie Pflanzen mit grauem oder silbernem Laub anbauen. Ergänzen Sie Ihre Dekoration mit einigen Accessoires, darunter blaue Glas- oder Keramikstücke. So wird der Effekt noch optimaler.

Tipps für die Pflanzung von Ceanothea Victoria

Der kalifornische Flieder wird vom Spätherbst bis zum frühen Frühling gepflanzt. Damit er gut gedeihen kann, hat er einige Voraussetzungen, darunter ein sonniger Standort, trockener und sandiger Boden. Der Strauch verträgt mageren Boden, aber keine Staunässe, weshalb Sie auf eine gute Drainage achten sollten, da Ihre Pflanze sonst faulen könnte. Wenn Ihr Gartenboden ziemlich lehmig und schwer ist, sollten Sie ihn vor dem Pflanzen mit grobem Sand aufbessern. Die Victoria-Ceanothe ist nicht nur winterhart, sondern auch trockenheitstolerant. Wenn sie gut angewachsen ist, benötigt sie nur sehr wenig Wasser, um ihre besten Blüten zu zeigen. Der Pflanzteil dieses Strauches erfordert keine besonderen Kenntnisse. Am Tag vor der Pflanzung sollten Sie den Boden, in den Sie den Strauch setzen wollen, wässern. Dadurch wird der Boden gut aufgelockert. Am nächsten Tag graben Sie ein Loch, das doppelt so breit wie der Wurzelballen und nicht tiefer als dieser ist. Nach diesem Schritt legen Sie die Victoria-Ceanothe in das Loch. Bedecken Sie das Loch mit Erde und drücken Sie diese um die Basis der Pflanze herum leicht an. Schließen Sie den Vorgang mit einer tiefen Bewässerung ab. Gärtnertipp: Legen Sie um den Fuß Ihres Strauches herum etwa 10 cm organischen Mulch aus. Das hält die Feuchtigkeit und bremst das Wachstum von Unkraut.

Tipps für die richtige Pflege des Kalifornischen Flieders

Auch wenn sich die Pflanze als anspruchslos erweist, sind dennoch einige Pflegemaßnahmen erforderlich, wenn Sie eine attraktive Blüte erwarten. Obwohl die Victoria-Flockenblume Trockenheit verträgt, sollte sie regelmäßig gegossen werden. Dies gilt vor allem bei starker Trockenheit. Die Pflanze sollte jedoch nicht durchnässt werden. Um ein gutes Wachstum zu gewährleisten, sollte er gelegentlich gedüngt werden.

Kalifornischer Flieder ist anfällig für bestimmte Krankheiten, wie z. B. Mehltau. Mit der richtigen Pflege können Sie ihn jedoch vor diesen Plagen bewahren. Wenn Ihr Strauch bereits von Mehltau befallen ist, sollten Sie ihn sofort behandeln, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Ref : 007174

Säckelblume Victoria

Ceanothus impressus victoria

Normaler Preis €8,67
Verkaufspreis €8,67 Normaler Preis €14,45
inkl. MwSt.
Auf Lager

Sichere Bezahlung

Kostenlose Lieferung ab 59€

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blätter das ganze Jahr
-11°C (zone 8a)
Blau
Beschreibung

Fesselnde blaue Blüten und auffallend dunkelgrüne Blätter!

Schaffen Sie einen Blickfang in Ihrem Garten mit der üppigen Ceanothe Victoria, die auch als kalifornischer Flieder bezeichnet wird. Dieser Strauch der Gattung "Ceanothus impressus" ist eine gute Wahl, wenn es darum geht, den Charme Ihres Außenbereichs zu vergrößern. Seine wunderschönen, strahlend blauen Blüten in Kombination mit dem intensiven Grün seiner dichten, glänzenden Blätter sind ein echter Hingucker. Diese Zierpflanze bietet eine großzügige Blütenpracht. Im Gegensatz zu den immergrünen Ceanotheen, die im Frühjahr blühen, blüht der kalifornische Flieder im Sommer. Mit seinem breiten Wuchs eignet er sich hervorragend als Bodendecker. Je nachdem, wie Sie ihn dekorieren möchten, können Sie eine blühende Hecke mit ihm bilden, ihn in ein Beet oder an ein Spalier integrieren oder ihn einzeln pflanzen. Das wird dem Charakter Ihrer Ceanothe Victoria keinen Abbruch tun.

Die aus Kalifornien stammende Ceanothe Victoria ist eine winterharte Pflanze, die auch in Gebieten mit niedrigen Temperaturen leben kann. Ihre Kältebeständigkeit liegt bei bis zu -10 °C. Dank ihrer Winterhärte kann sie in allen Regionen Frankreichs angepflanzt werden. Der Strauch stellt keine hohen Ansprüche an die Qualität des Substrats. Damit er gut gedeiht, sollte der Boden jedoch humusreich und frisch sein. Kalkhaltige oder lehmige Böden sind nicht zu empfehlen. Dieser Flieder kann sowohl im Freiland als auch in einem Topf gepflanzt werden, der Ihren Balkon oder Ihre Terrasse verschönern wird. Wenn Sie in der Nähe des Meeres wohnen, eignet er sich gut als Dekoration, da er gegen Gischt resistent ist. Die Pflege beschränkt sich auf einen kleinen Reinigungsschnitt am Ende des Winters.

Die besten Kombinationen mit der Victoria-Ceanothe

Wenn Blau eine Farbe ist, die Sie besonders anspricht, werden Sie mit kalifornischem Flieder sicher glücklich werden. Am besten kombinieren Sie ihn mit anderen Sorten im gleichen Farbton, darunter Hortensien, Iris und Rittersporn. Auch Lavendel und Salbei, die ebenfalls blaue Blüten haben, sind sehr empfehlenswert. Um den bläulichen Charme Ihres Außenbereichs zu unterstreichen, sollten Sie Pflanzen mit grauem oder silbernem Laub anbauen. Ergänzen Sie Ihre Dekoration mit einigen Accessoires, darunter blaue Glas- oder Keramikstücke. So wird der Effekt noch optimaler.

Tipps für die Pflanzung von Ceanothea Victoria

Der kalifornische Flieder wird vom Spätherbst bis zum frühen Frühling gepflanzt. Damit er gut gedeihen kann, hat er einige Voraussetzungen, darunter ein sonniger Standort, trockener und sandiger Boden. Der Strauch verträgt mageren Boden, aber keine Staunässe, weshalb Sie auf eine gute Drainage achten sollten, da Ihre Pflanze sonst faulen könnte. Wenn Ihr Gartenboden ziemlich lehmig und schwer ist, sollten Sie ihn vor dem Pflanzen mit grobem Sand aufbessern. Die Victoria-Ceanothe ist nicht nur winterhart, sondern auch trockenheitstolerant. Wenn sie gut angewachsen ist, benötigt sie nur sehr wenig Wasser, um ihre besten Blüten zu zeigen. Der Pflanzteil dieses Strauches erfordert keine besonderen Kenntnisse. Am Tag vor der Pflanzung sollten Sie den Boden, in den Sie den Strauch setzen wollen, wässern. Dadurch wird der Boden gut aufgelockert. Am nächsten Tag graben Sie ein Loch, das doppelt so breit wie der Wurzelballen und nicht tiefer als dieser ist. Nach diesem Schritt legen Sie die Victoria-Ceanothe in das Loch. Bedecken Sie das Loch mit Erde und drücken Sie diese um die Basis der Pflanze herum leicht an. Schließen Sie den Vorgang mit einer tiefen Bewässerung ab. Gärtnertipp: Legen Sie um den Fuß Ihres Strauches herum etwa 10 cm organischen Mulch aus. Das hält die Feuchtigkeit und bremst das Wachstum von Unkraut.

Tipps für die richtige Pflege des Kalifornischen Flieders

Auch wenn sich die Pflanze als anspruchslos erweist, sind dennoch einige Pflegemaßnahmen erforderlich, wenn Sie eine attraktive Blüte erwarten. Obwohl die Victoria-Flockenblume Trockenheit verträgt, sollte sie regelmäßig gegossen werden. Dies gilt vor allem bei starker Trockenheit. Die Pflanze sollte jedoch nicht durchnässt werden. Um ein gutes Wachstum zu gewährleisten, sollte er gelegentlich gedüngt werden.

Kalifornischer Flieder ist anfällig für bestimmte Krankheiten, wie z. B. Mehltau. Mit der richtigen Pflege können Sie ihn jedoch vor diesen Plagen bewahren. Wenn Ihr Strauch bereits von Mehltau befallen ist, sollten Sie ihn sofort behandeln, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Andere haben sich auch angesehen

Oft zusammen gekauft