Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Was ist ein Weißer Ginster?

Der Weiße Ginster auch bekannt als Cytisus praecox alba ist ein Strauch. Er gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae). Diese Sorte zeichnet sich durch ihre Höhe, die in der Regel zwischen 1,50 und 2 m liegt, und ihre weiße Farbe aus. Sie ist aufgrund ihres Aussehens leicht zu erkennen und einfach zu pflegen. Mit ihren strahlend weißen Blüten ist die Pflanze außerdem sehr dekorativ. Sie eignet sich hervorragend für Gartenbeete.

Blühende und pflegende Eigenschaften

Diese Sorte blüht in der Regel zwischen Mai und Juni. Geeignet für Menschen ohne grünen Daumen, ist dieser winterharte Strauch relativ pflegeleicht. Er ist äußerst blühfreudig und zeichnet sich durch eine frühe Blüte aus. Diese Sorte ist eine Urpflanze für den Garten.

Welche Technik wendet man an, um den Weißen Ginster richtig zu pflanzen?

Um diese Pflanze in Ihrem Garten zu pflanzen, befolgen Sie einfach die folgenden Tipps. Zuerst sollten Sie den Wurzelballen etwa 15 Minuten lang in einen Eimer mit Wasser tauchen, damit er gut befeuchtet wird. Graben Sie dann ein breites und tiefes Loch, bevor Sie den Wurzelballen etwas unterhalb des Bodenniveaus anbringen. Füllen Sie das Loch mit einer Mischung aus feiner und hochwertiger Blumenerde auf. Drücken Sie die Erde rund um die Pflanze fest und gießen Sie sie reichlich. Sie können den Fuß der Pflanze mit einer Mulchschicht versehen, um das Wachstum von Unkraut zu verhindern. Dadurch behält der Boden auch die Feuchtigkeit, die für das Wachstum der Pflanze notwendig ist. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, den Cytisus praecox alba zwischen Februar und Juni oder zwischen September und Dezember zu pflanzen.

Pflege der Pflanze

Der weiße Ginster braucht einen humusreichen Boden und regelmäßige mäßige Bewässerung, um gut zu gedeihen. Er benötigt einen Standort in einer sonnigen Zone, um seine Blütezeit optimal zu nutzen. Achten Sie auch auf die Düngung, um ein gesundes Wachstum der Pflanze zu gewährleisten. Die Pflanze produziert die ganze Saison über hübsche weiße Blüten. Sie ist sowohl für Hobbygärtner als auch für erfahrene Gärtner geeignet.

Diese Pflanze gedeiht auf vielen Bodentypen,. insbesondere auf sandigen, lehmigen, kalkhaltigen, humosen, offenen und armen Böden. Sie gedeiht besonders gut an einem sonnigen Standort und hat keine Angst vor Wind und Gischt. Dieser Strauch ist ideal für den Anbau an der Küste. Er liebt idealerweise humusreiche Böden. Die Pflanze benötigt eine mäßige, aber regelmäßige Bewässerung. Sie bevorzugt ein gemäßigtes Klima und gedeiht hervorragend in mediterranen Regionen.

Kombination mit anderen Pflanzen

Dieser blühende Strauch lässt sich sehr gut mit vielen anderen Pflanzen kombinieren. Sie können ihn in der Nähe einer anderen Ginsterart oder eines Geißblatts kultivieren. Um ein harmonisches Beet zu schaffen, können Sie den Ginster auch neben Euphorbien, hübschen stacheligen Blütenpflanzen oder anderen blühenden Sträuchern pflanzen. Sie können ihn auch neben Rosmarin anbauen, um ein natürliches, wildes Ensemble zusammenzustellen.

Weitere Informationen, die Sie vielleicht nicht kennen

Da diese Sorte gegen Gischt und Wind resistent ist, kann sie in Gärten an der Küste angebaut werden. Sie wird häufig in Steingärten verwendet, da sie auch unter armen und trockenen Bodenbedingungen gedeiht. Außerdem handelt es sich um eine Honigpflanze, die Bienen und Schmetterlinge anzieht.

Cytisus praecox alba hat erstaunliche medizinische Eigenschaften. Sie wird in der modernen Medizin wegen ihrer harntreibenden Eigenschaften verwendet. Diese Pflanze lindert Gelenkschmerzen und Wechseljahrsbeschwerden. Sie sollte jedoch mit Vorsicht verwendet werden. Konsultieren Sie einen Arzt oder Kräuterkundigen, bevor Sie die Pflanze zu therapeutischen Zwecken verwenden.

Weißer Ginster

Normaler Preis €8,99
Verkaufspreis €8,99 Normaler Preis €8,99
inkl. MwSt.
Auf Lager

Sichere Bezahlung

Kostenlose Lieferung ab 59€

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Beschreibung

Was ist ein Weißer Ginster?

Der Weiße Ginster auch bekannt als Cytisus praecox alba ist ein Strauch. Er gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae). Diese Sorte zeichnet sich durch ihre Höhe, die in der Regel zwischen 1,50 und 2 m liegt, und ihre weiße Farbe aus. Sie ist aufgrund ihres Aussehens leicht zu erkennen und einfach zu pflegen. Mit ihren strahlend weißen Blüten ist die Pflanze außerdem sehr dekorativ. Sie eignet sich hervorragend für Gartenbeete.

Blühende und pflegende Eigenschaften

Diese Sorte blüht in der Regel zwischen Mai und Juni. Geeignet für Menschen ohne grünen Daumen, ist dieser winterharte Strauch relativ pflegeleicht. Er ist äußerst blühfreudig und zeichnet sich durch eine frühe Blüte aus. Diese Sorte ist eine Urpflanze für den Garten.

Welche Technik wendet man an, um den Weißen Ginster richtig zu pflanzen?

Um diese Pflanze in Ihrem Garten zu pflanzen, befolgen Sie einfach die folgenden Tipps. Zuerst sollten Sie den Wurzelballen etwa 15 Minuten lang in einen Eimer mit Wasser tauchen, damit er gut befeuchtet wird. Graben Sie dann ein breites und tiefes Loch, bevor Sie den Wurzelballen etwas unterhalb des Bodenniveaus anbringen. Füllen Sie das Loch mit einer Mischung aus feiner und hochwertiger Blumenerde auf. Drücken Sie die Erde rund um die Pflanze fest und gießen Sie sie reichlich. Sie können den Fuß der Pflanze mit einer Mulchschicht versehen, um das Wachstum von Unkraut zu verhindern. Dadurch behält der Boden auch die Feuchtigkeit, die für das Wachstum der Pflanze notwendig ist. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, den Cytisus praecox alba zwischen Februar und Juni oder zwischen September und Dezember zu pflanzen.

Pflege der Pflanze

Der weiße Ginster braucht einen humusreichen Boden und regelmäßige mäßige Bewässerung, um gut zu gedeihen. Er benötigt einen Standort in einer sonnigen Zone, um seine Blütezeit optimal zu nutzen. Achten Sie auch auf die Düngung, um ein gesundes Wachstum der Pflanze zu gewährleisten. Die Pflanze produziert die ganze Saison über hübsche weiße Blüten. Sie ist sowohl für Hobbygärtner als auch für erfahrene Gärtner geeignet.

Diese Pflanze gedeiht auf vielen Bodentypen,. insbesondere auf sandigen, lehmigen, kalkhaltigen, humosen, offenen und armen Böden. Sie gedeiht besonders gut an einem sonnigen Standort und hat keine Angst vor Wind und Gischt. Dieser Strauch ist ideal für den Anbau an der Küste. Er liebt idealerweise humusreiche Böden. Die Pflanze benötigt eine mäßige, aber regelmäßige Bewässerung. Sie bevorzugt ein gemäßigtes Klima und gedeiht hervorragend in mediterranen Regionen.

Kombination mit anderen Pflanzen

Dieser blühende Strauch lässt sich sehr gut mit vielen anderen Pflanzen kombinieren. Sie können ihn in der Nähe einer anderen Ginsterart oder eines Geißblatts kultivieren. Um ein harmonisches Beet zu schaffen, können Sie den Ginster auch neben Euphorbien, hübschen stacheligen Blütenpflanzen oder anderen blühenden Sträuchern pflanzen. Sie können ihn auch neben Rosmarin anbauen, um ein natürliches, wildes Ensemble zusammenzustellen.

Weitere Informationen, die Sie vielleicht nicht kennen

Da diese Sorte gegen Gischt und Wind resistent ist, kann sie in Gärten an der Küste angebaut werden. Sie wird häufig in Steingärten verwendet, da sie auch unter armen und trockenen Bodenbedingungen gedeiht. Außerdem handelt es sich um eine Honigpflanze, die Bienen und Schmetterlinge anzieht.

Cytisus praecox alba hat erstaunliche medizinische Eigenschaften. Sie wird in der modernen Medizin wegen ihrer harntreibenden Eigenschaften verwendet. Diese Pflanze lindert Gelenkschmerzen und Wechseljahrsbeschwerden. Sie sollte jedoch mit Vorsicht verwendet werden. Konsultieren Sie einen Arzt oder Kräuterkundigen, bevor Sie die Pflanze zu therapeutischen Zwecken verwenden.

Andere haben sich auch angesehen

Oft zusammen gekauft